Steuern – Einführung in die betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Das 2013 zum ersten Mal erschienene und schon nach knapp fünf Jahren in dritter Auflage veröffentlichte Lehrbuch vermittelt grundlegende Kenntnisse der einzelnen Steuerarten sowie der Einflüsse der Besteuerung auf die Rechtsformwahl der Unternehmen. Dabei beinhaltet das Werk nach einer Darstellung der Grundlagen und einer Einordnung der deutschen Steuersystematik folgende Themen:

– Die Steuern auf das Einkommen und das Vermögen (Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Grundsteuer sowie Erbschaft- und Schenkungsteuer);

– die wesentlichen Steuern auf die Verwendung von Einkommen und Vermögen (Umsatzsteuer sowie weitere wichtige Verkehr- und Verbrauchsteuern);

– rechtsformspezifische Besonderheiten bei Personenunternehmen und Kapitalgesellschaften im Hinblick auf die Besteuerung anhand von Beispielen.

Nach einer allgemeinen Darstellung unter Heranziehung zahlreicher Beispiele und Abbildungen erfolgt am Schluss eine wiederholende Betrachtung anhand von Fallbeispielen mit integrierten Lösungen zum gesamten behandelten Stoffrahmen. Berücksichtigt wurde der gesicherte Rechtsstand des Jahres 2017.

Das Buch widmet sich den einführenden und damit vor allem die Steuerarten betreffenden Fragestellungen. Es zeichnet sich aus durch eine besondere didaktische Aufarbeitung anhand von wiederholenden Fällen, sodass es sich insbesondere an Leser wendet, die sich mit grundlegenden Fragen der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre auseinandersetzen wollen, seien es Lehrende und Studierende – insbesondere Studierende der Bachelor-Studiengänge – an Universitäten, Fachhochschulen, Dualen Hochschulen, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien und ähnlichen Einrichtungen, seien es interessierte Praktiker oder Existenzgründer.

Gliederung:

1 Steuerrechtliche Grundlagen und Steuersystem
2 Einkommensteuer
3 Körperschaftsteuer
4 Gewerbesteuer
5 Grundsteuer
6 Erbschaft- und Schenkungsteuer
7 Umsatzsteuer
8 Weitere Steuerarten
9 Rechtsformen
Fallbeispiele mit integrierten Lösungen

Autoren:

  • Universitätsprofessor Dr. Heinz Kußmaul